Was wir sind

Die Dorflinde Langenfeld ist ein Mehrgenerationenhaus, welches eine gesamte Gemeinde mit allen ihren Facetten im Visier hat. Das Haus wird bewusst im Zentrum des Dorfkerns platziert, um die umliegende Infrastruktur, wie Bäckerei, Metzgerei, Getränkemarkt, Gasthaus, Rathaus und Jugendtreff, zu stärken und als Anlaufpunkt Leben im Dorfzentrum zu erhalten. Unser Haus besteht aus einer sanierten historischen Scheune, die als Veranstaltungsraum dienen soll, im Anbau befinden sich zwei Service-, Verwaltungs-, und Beratungsbüros, die ein Netzwerk aufbauen in dem lokale Einrichtungen mit Angeboten aus der Region verknüpft werden. Schmuckstück ist das barrierefreie Tagescafé, ein Ort für generationenübergreifende Angebote und zwangloses Treffen.
Team

Das Dorflinde-Team besteht aus ca. 20 ehrenamtlichen Arbeitskreis-Mitarbeitern, einer Teilzeitkraft "Soziales Management" und weiteren ehrenamtlichen Helfern die für den Betrieb des Offenen Treffs zuständig sind. Zwei Behinderten- und Seniorenbeauftragte, zwei Arbeitskreisleiterinnen und ehrenamtliche Bereichsleiter für rechtliche Fragen, Internet, Bauabwicklung, Marketing, Vernetzung, Sponsoring und Finanzen verkörpern die Führung der Dorflinde innerhalb des Arbeitskreises. Die Entwicklung der Dorflinde Langenfeld wurde von der Fa. servizio OM, die auch im Arbeitskreis der Dorflinde aktiv war, mit zwie Filmdokumentationen begleitet. Aus diesem Filmprojekt sind zwei Filme hervorgegangen. Film I "Aufbruch in die Zukunft", Film II "Die Gemeinde - das sind wir ALLE". Film I wurde im Fernsehen ausgestrahlt.

Kooperationen mit der Wirtschaft

Unterstützer der Dorflinde sind:
Expert-TeVi Markt Handels GmbH, TeVi Handels GmbH, Nürnberg - Filmproduktion servizio OM - Rauch Spanplattenwerk GmbH - Sparkasse Scheinfeld - VR-BANK Uffenheim-Neustadt eG, Raiffeisen-Volksbank - Zapf Daigfuss Vertriebs-GmbH, Zapf KG, Teefabrik Martin Bauer, die ortsansässigen Langenfelder Geschäfte: - Getränke-Paradies Schmidt - Metzgerei Kachler-Hoferer GmbH

Büro der Dorflinde LangenfeldBuero

Das Büro der Dorflinde Langenfeld befindet sich seit September 2008 im neu errichteten Mehrgenerationenhaus. Bereits seit 1. Juni 2007 ist Christine Halbrichter als Sozialmanagerin die einzige fest angestellte Teilzeitkraft in der Dorflinde. Für die ehrenamtlich engagierten Mitglieder des Arbeitskreises ist das Büro zentrale Anlaufstelle und Knotenpunkt. Das Büro ist Vermittlungsstelle für ehrenamtliche Dienstleistungen zur Unterstützung Bedürftiger.

Unser Träger: Die Gemeinde Langenfeld

GemeindeDie Gemeinde Langenfeld unterstützt schon immer ortsansässige Institutionen wie Vereine, Einrichtungen, Veranstaltungen, private Initiativen und externe Angebote. Sie stellt Räumlichkeiten und Nutzung kostenfrei zur Verfügung. Vereine, die den Radlertreff für öffentliche Veranstaltungen bewirtschaften, die Langenfelder Musikanten und der Gesangverein der die Rathausräume nutzen kann, Krabbelgruppe und Jungschar für die wöchentliche Termine im Rathaus reserviert sind. Nicht zu vergessen das eigenständig organisierte "Jugendstübla", das mit Materialien und kostenfreier Nutzung des Hauses unterstützt wird.

Wir suchen ... 

... engagierte Interessenten, die die Angebote der Dorflinde unterstützen wollen. Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail bei uns. Gerne können Sie auch in unserem Büro vorbeikommen.